Zurück zur StarteiteDas Amt des Lektors und seine AufgabenDer Ablauf der LektorenschulungMein LebenslaufPraktische Tipps für LektorenAktuelle Meldungen
Startseite Lektorenschulung
Sie sind Lektor oder Lektorin in der Kirche?
Als Lektor oder Lektorin sind Sie im Gottesdienst aktiv beteiligt und gefordert. Trotz aller Routine stellen sich auch erfahrene Lektoren immer wieder bestimmte Fragen: Wann soll ich Blickkontakt aufnehmen? Welches Lesetempo ist angemessen? Wie laut sollte ich sprechen? Sieht es gut aus, wenn ich da vorne stehe?

Worauf kommt es beim Vortrag an?

  • Stimme: Eine tragfähige, resonanzreiche Stimme, die durch Wohlklang und Präsenz den Kirchenraum füllen kann
  • Sprache: Eine sorgfältige und gut verständliche Aussprache, das richtige Lesetempo, passende Betonungen und Pausen an der richtigen Stelle
  • Sprecherische Gestaltung und Hörerkontakt: Ein Lesevortrag, der den Charakter und die Stimmung eines Textes zum Ausdruck bringen und den Gottesdienstbesuchern vermitteln kann

Die Lektorenschulung

  • vermittelt Sicherheit auf einem speziellen Podium
  • zeigt Richtlinien zum Umgang mit dem Lektionar
  • gibt Anleitungen zum bewussten Einsatz der Stimme und zum Sprech- und Atemrhythmus
  • gibt individuelle Hinweise zum Sprechen im Kirchenraum
  • zeigt Elemente für ein lebendiges Lesen auf


Dr. Lioba Faust
Kontaktformular
Weiterführende Links
Verantwortliche für diese Webseite